»Wir stehen ganz am Anfang«

Sieben Auftragskiller werden für den Mord an Berta Cáceres verurteilt, nach den Auftraggebern nicht mal gesucht

  • Von Knut Henkel
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Kameras, Stacheldraht und ein hoher Metallzaun sichern das Gebäude an der Straßenecke, wo sich die zehnte Straße mit der zwölften Avenida trifft. Suyapa heißt das Stadtviertel am Rande des Zentrums von San Pedro Sula. Dort befindet sich der Sitz der Bewegung für die Würde und die Justiz in Honduras (Movimiento amplio por la Dignidad y la Justicia MADJ) befindet.

Victor Fernández, ehemaliger Staatsanwalt und seit 2008 freiberuflicher Anwalt, ist Koordinator der Bewegung. »Wir vertreten hier die Rechte von sozialen Organisationen, bieten Beratung und Prozesshilfe an und initiieren auch Klagen«, so der 43-jährige Jurist. Er arbeitet seit Jahren eng mit dem Bürgerrat der Volks- und Indigenenorganisationen von Honduras, kurz COPINH, zusammen. Er vertritt auch die Interessen der Familie der am 3. März 2016 ermordeten Berta Cáceres. Die Koordinatorin der COPINH war in ihrem Haus in La Esperanza, einer mittelgroßen Stadt im Süden von Hond...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 719 Wörter (4728 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.