Der Wille ist zu spüren

Sportliche Friedensmission: Erstmals tritt ein gesamtkoreanisches Handballteam bei einer Weltmeisterschaft an

  • Von Felix Lill
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Das Ganze sah mal wieder sehr gut aus. Mit der hellblauen Silhouette der koreanischen Halbinsel sind sie einmarschiert, Athleten aus dem Norden gemeinsam mit ihren Kollegen aus dem Süden. Sportler, deren Länder formal seit 68 Jahren im Kriegszustand miteinander verharren, werden Seite an Seite kämpfen. Und das auch noch im teilungs- und wiedervereinigungserprobten Berlin. Am Donnerstagabend, dem Eröffnungstag der Handball-Weltmeisterschaft, traf Deutschland auf eine gesamtkoreanische Nationalmannschaft, der Welt ist warm ums Herz geworden.

Seit einem Jahr, beginnend mit den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang, hat sich dieser Coup von Einigkeit einer geteilten Nation angebahnt. Der Vorschlag kam von der Internationalen Handballföderation IHF, die mit der Idee einer vereinten Mannschaft beide nationale Verbände kontaktierte und flugs sowohl aus dem Norden als auch dem Süden eine Zusage bekam. Die WM in Deu...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 709 Wörter (4859 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.