Eine wandelnde Vorlesung

Der Gefängniswärter Arthur Gertel erinnert sich an Rosa Luxemburg

Während ihrer Haft in Wrocław sammelte Rosa Luxemburg Pflanzen für ihr Herbarium.

In den nachgelassenen Papieren des polnischen Historikers Feliks Tych befindet sich die Kopie einer eigenwilligen Beschreibung Rosa Luxemburgs aus ihrer Gefängniszeit in Breslau. Arthur Gertel leistete dort zu jener Zeit als Kassenführer im Militärgefängnis seinen Kriegsdienst. Im Sommer und Herbst 1918 bekam er plötzlich die Gelegenheit, Rosa Luxemburg als Aufsichtsperson bei ihren gelegentlichen Spaziergängen in die Stadt begleiten zu können. Seine Erinnerungen an diese Begegnungen legte er über 30 Jahre später schriftlich nieder. Das Original in französischer Sprache befindet sich in New York im YIVO Institute for Jewish Research. Übersetzt wurden die hier angeführten Auszüge von Sabine Prudent. Viele von Gertels Beschreibungen konnten durch Mathilde Jacob bestätigt werden, die Rosa Luxemburg in dieser Zeit besuchte und später im Manuskript »Von Rosa Luxemburg und ihren Freunden in Krieg und Revolution 1914-1919« ausführlicher auch ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1327 Wörter (8403 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.