Mehr als ideologischer Brandstifter?

Vorwürfe gegen einen Bundestagsmitarbeiter der AfD - dieser hat vermutlich mehr als Molotow-Cocktails im Sinn

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Manuel Ochsenreiter ist Mitarbeiter des AfD-Bundestagsabgeordneten Markus Frohnmaier. Der wiederum dementiert - im Namen seines Angestellten - vom ARD-Magazin »Kontraste« veröffentlichte Vorwürfe. Die Geschichte ist arg verworren, die Hintergründe sind vermutlich umfangreicher als von »Kontraste« dargestellt.

In Krakow stehen derzeit drei Männer vor Gericht. Sie sollen am 4. Februar 2018 im ukrainischen Uschhorod einen Brandanschlag auf das Gebäude des ungarischen Kulturvereins verübt haben. Es brannte aus. Damals waren fünf Personen festgenommen worden. Nach dem »mutmaßlichen Organisator aus dem Ausland wird gefahndet«, gab der ukrainische Polizeichef damals bekannt.

Michal P., einer der mutmaßlichen Täter, behauptete nun gleich zu Prozessbeginn, dass Ochsenreiter hinter dem Anschlag stecke. Er soll ihn angewiesen haben, Leute zu suchen, die die Tat ausführen. Ochsenreiter habe ihm zunächst 500 Euro in bar vorgestreckt und i...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 648 Wörter (4628 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.