Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Global Crime

Frankfurter Literaturtage

Die Frankfurter Literaturtage widmen sich in diesem Jahr der Kriminalliteratur aus aller Welt. Unter dem Motto »Global Crime« werden am 25. und 26. Januar im Literaturhaus zehn Autorinnen und Autoren aus Lateinamerika, Asien, Afrika, Australien und Deutschland erwartet, wie der Verein Litprom am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte. Darunter sind Deon Meyer (Südafrika), Patricia Melo (Brasilien), Candice Fox (Australien) und Chan Ho-kei (Hongkong).

Literarische Qualität, Innovationskraft und Originalität der Krimi-Schriftsteller seien für die Auswahl entscheidend gewesen, sagte der Kurator der Literaturtage, Thomas Wörtche. Alle Zivilisation...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.