Ungesundes WTO-Szenario

im Falle eines harten Brexits dürfte es wirtschaftlich turbulent werden - beim Handel, an den Finanzmärkten und für Migranten

  • Von Kurt Stenger
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Werden in Deutschland wegen des drohenden harten Brexits Ende März die Pillen knapp? »Medikamente, die für ganz Europa in Großbritannien zugelassen wurden, dürfen von jetzt auf gleich nicht mehr vertrieben werden«, warnt Martin Zentgraf, Chef des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie. Umgekehrt rechnet die Klientel der Lobbyvereinigung mit »chaotischen Zuständen« bei ihren Geschäften im Vereinigten Königreich: »Der Handel fällt auf die Regeln der WTO (Welthandelsorganisation, d. Red.) zurück.«

Neben der Rechtsunsicherheit bei Arzneimitteln, aber auch bei Energie, Luftverkehr und Lebensmitteln geht es vor allem um Zollfragen. Das WTO-Szenario ist dabei das Schreckensbild in den Konzernzentralen. Statt über ein Freihandelsabkommen (FTA) mit der EU und Übergangsfristen bis ins kommende Jahr den Austritt abzufedern, könnte es nach der Abstimmungsniederlage der Regierung zu einem harten Brexit kommen, womöglich sogar zu einer ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 733 Wörter (4993 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.