Keine Erneuerung bei Ditib

Islamverband präsentiert neu gewählten Vorstand

Köln. Der Islam-Dachverband Ditib hat am Mittwoch einen »Neustart« angekündigt. Allerdings stellten Vertreter von Ditib auch klar, dass Arbeit und Struktur des Verbands nicht »abrupt« geändert würden. Die Ditib sei zur »Zielscheibe« geworden, es habe viele »unberechtigte Angriffe« gegeben, aber auch eigene Versäumnisse, sagte der neue Vorsitzende Kazim Türkmen in der Kölner Zentral-Moschee. Es brauche Zeit, die Türkisch-Islamische Union als größte Islam-Organisation in Deutschland zu verändern.

Politiker in Bund und Ländern fordern seit 2016 eine Loslösung von der türkischen Regierung und der Religionsbehörde Diyanet in Ankara. Auf die Nachfrage, ob der geplante Neuanfang der Ditib auch bedeute, dieser Forderung nachzukommen, antwortete Türkmen ausweichend: Die Ditib habe eine gewachsene Struktur, die sich nur langfristig von »innen heraus« entwickeln und verändern könne: »Und nicht durch Forderungen von außen.« Die Bundesregierung för...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 437 Wörter (3083 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.