Werbung

Brocken-Bahn fährt wieder zum Gipfel

Wernigerode. Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) fahren nach den Schneestürmen der vergangenen Woche wieder auf den Brocken. Der Räumtrupp habe am Mittwoch die Strecke begutachtet und grünes Licht gegeben, sagte HSB-Sprecher Dirk Bahnsen in Wernigerode. Auch der Sturm habe sich abgeschwächt. Damit fahren die Züge erstmals seit Samstagnachmittag wieder bis zum Brockenbahnhof und enden nicht in Schierke. Es war, so Bahnsen, das erste Mal in der Geschichte der Schmalspurbahn, dass sich Loks in Schneewehen festfuhren. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!