Werbung

Regierungskritiker in Simbabwe festgenommen

Harare. Simbabwes Polizei hat nach Protesten gegen eine Erhöhung der Treibstoffpreise einen prominenten Regierungskritiker festgenommen. Pastor Evan Mawarire wurde am Mittwoch aus seinem Haus abgeführt. Seine Anwältin Beatrice Mtetwa sagte Reportern, ihr Klient sei zu einer Polizeistation im Zentrum Harares gebracht worden. Ihm werde vorgeworfen, über Online-Medien wie Twitter zu Gewalt angestachelt zu haben, sagte sie. In Simbabwe war es am Montag wegen einer drastischen Erhöhung der Treibstoffpreise zu Protesten gekommen. Sicherheitskräfte erschossen mindestens fünf Menschen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen