Werbung

Neue kreative Horizonte

Jerusalem-Preis 2019

Die amerikanische Autorin Joyce Carol Oates (80) wird mit dem diesjährigen Jerusalem-Preis ausgezeichnet. Er soll am 12. Mai bei der Eröffnung der Internationalen Buchmesse in Jerusalem übergeben werden, wie Israels Regierungspressestelle am Sonntag mitteilte. Der mit 10 000 Dollar (rund 8800 Euro) dotierte Jerusalem-Preis ist Israels höchste literarische Auszeichnung. Über mehr als fünf Jahrzehnte habe Joyce Carol Oates »ein breites Spektrum an Literatur geschaffen«, hieß es in der Begründung der Jury. Mit ihrer Arbeit erschließe Oates »neue kreative Horizonte« und überwinde immer wieder Grenzen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!