Gewerkschaft fordert 16 Euro Einstiegsgehalt in der Pflege

Ver.di-Bundestarifkommission veröffentlicht erstmals Punkte für einen Flächentarifvertrag Altenpflege

  • Von Ulrike Henning
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Bundestarifkommission Altenpflege der Gewerkschaft ver.di hat am Freitag ihre Forderungen für einen bundesweiten Tarifvertrag beschlossen, der sich an entsprechenden Vereinbarungen des Öffentlichen Dienstes orientiert. Dort verdient ein examinierter Altenpfleger derzeit zwischen 2 700 und 3 400 Euro brutto in Vollzeit. Pflegehelfer erhalten zwischen 2 275 und 3 150 Euro. Hinzu kommen weitere Vergünstigungen und Zuschläge.

Konkret fordert ver.di für Pflegefachkräfte einen Einstiegslohn von mindestens 16 Euro pro Stunde, was 2 560 Euro Bruttogehalt in Vollzeit entspräche. Für Pflegehilfskräfte soll der Einstiegslohn mindestens 12,84 Euro pro Stunde betragen. Diese Werte sollen bundesweit gelten, unterschiedliche Entgelte in Ost und West soll es nicht geben. Dazu sollen 30 Tage Urlaubsanspruch bei einer 40-Stunden-Woche kommen. »Um das gesellschaftlich wichtige Feld der Altenpflege attraktiv zu machen, brauchen wir mehr Personal und e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 553 Wörter (4001 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.