Werbung

Unten links

Da wir 2019 ein Gedenkjahr haben - 70 Jahre Grundgesetz, 70 Jahre DDR, 30 Jahre Mauerfall -, eine Anmerkung zum Stichwort Systemvergleich. Im Bundestag werden die Plenarsitzungen akribisch mitstenografiert; auch der Applaus wird für die Nachwelt festgehalten, und damit eine gewisse Ordnung herrscht, gibt es dem Sachbuchautor Philip Manow zufolge eine Skala der Beifallsintensität: Beifall, lebhafter Beifall, starker, allgemeiner starker, stürmischer, lang anhaltender Beifall. So steht es in den Sitzungsprotokollen. Aber da, wo die Beifallsskala des Bundestags endet, ging es in der DDR erst richtig los. Wenn bei einer wegweisenden Rede die Stimmung ihren Höhepunkt erreichte, hieß es im Protokoll gern mal: »Starker, anhaltender Beifall. Die Teilnehmer erheben sich von ihren Plätzen. Hochrufe auf das Zentralkomitee und seinen Generalsekretär, auf Sozialismus und Frieden.« Beifallstechnisch war der reale Sozialismus das eindeutig überlegene Gesellschaftssystem. wh

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!