Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nachrichten vom Archipel Manus

Es ist eine Ehrung, die den Blick der Öffentlichkeit auf ein beschämendes Kapitel freiheitlich-demokratischer Flüchtlingspolitik richtet. Am Donnerstag wurde dem iranisch-kurdischen Autor Behrouz Boochani einer der wichtigsten australischen Buchpreise verliehen: Der mit umgerechnet 63 000 Euro dotierte Victorian Prize für Literatur. Darüber hinaus wurde sein Werk »Kein Freund außer den Bergen: Texte aus dem Gefängnis Manus« als bestes Sachbuch ausgezeichnet, dotiert mit weiteren 16 000 Euro.

Manus: Das ist eine der beiden Pazifikinseln, auf denen der australische Staat Menschen festhält, die versucht haben, au...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.