Über Waffen spricht man nicht

In Ägypten setzt die Regierung hohe Erwartungen in den Besuch von Wirtschaftsminister Altmaier

  • Von Oliver Eberhardt
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

In Deutschland wird die Reise an diesem Wochenende nicht sehr hoch gehängt, nicht einmal die Webseiten von Bundespresseamt und Wirtschaftsministerium hatten bis Donnerstagnachmittag ein paar Worte dafür übrig. Ist die Reise von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und einer Delegation aus Politikern und Wirtschaftsbossen nur eine von vielen, die Kabinettsmitglieder und Bundestagsabgeordnete so unternehmen?

Doch in Ägypten fanden so gut wie alle Zeitungen Platz für Analysen und Kommentare zu den Beziehungen zwischen Deutschland und Ägypten, und stets lautete das Urteil: exzellent, könnte besser nicht sein. Gleichzeitig klangen dabei immer die sehr hohen Erwartungen und Hoffnungen durch, die man dort in das Verhältnis zu Deutschland setzt: Aus ägyptischer Sicht ist Deutschland ein Land, in dem die Dinge funktionieren, in dem es Arbeit gibt. »Wenn ich online lese, dass sich in Deutschland die Leute darüber aufregen, dass die Züge...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 765 Wörter (5251 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.