Werbung

Kandidatenrekord in der Ukraine

Kiew. Wenige Wochen vor der Präsidentenwahl haben so viele Ukrainer wie nie zuvor in der jüngeren Geschichte ihre Kandidatur erklärt. Offiziell seien 28 Kandidaten registriert worden, so Medien am Montag. Der Rekord lag bisher bei 26 Anwärtern im Jahr 2004. Am letzten Abgabetag reichten 17 Anwärter, darunter Amtsinhaber Petro Poroschenko, ihre Unterlagen ein. Insgesamt hatten sich 89 Männer und Frauen beworben, viele Anträge wurden abgelehnt. Der erste Wahlgang findet am 31. März statt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!