• Sport
  • Viktoria Rebensburg

»Brutal eng« und »sehr bitter«

Viktoria Rebensburg verpasst zum Auftakt der alpinen Ski-WM nur ganz knapp eine Medaille

  • Von Elisabeth Schlammerl, Are
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Sonnenbrille mit den verspiegelten Gläsern hätte Viktoria Rebensburg eigentlich in der Tasche lassen können. Denn der Himmel über dem Skistadion in Are war mittlerweile von Wolken bedeckt. Aber die deutsche Skirennläuferin versuchte ja auch gar nicht, sich vor grellem Licht zu schützen, sondern vor den Blicken in ihre Augen. Die schimmerten wohl doch noch bein bisschen feucht - wieder einmal aus Ärger. Um zwei Hundertstelsekunden verpasste sie am Dienstag zum Auftakt der alpinen Ski-Weltmeisterschaften eine Medaille im Super-G und landete auf jenem Platz, der bei Großereignissen als der bitterste gilt: dem vierten, nur sieben Hundertstelsekunden von Gold entfernt. »Brutal eng, aber so ist unser Sport«, sagte sie später, als sie versuchte, ihre große Enttäuschung in Worte zu fassen.

Im Ziel hatte die 29 Jahre alte Kreutherin die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Sie rang um Fassung, während ein paar Meter weiter Mikaela S...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 658 Wörter (4165 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.