SPD stellt Pläne für Kindergrundsicherung vor

Sozialdemokraten planen »unbürokratische und leicht verständliche« Leistung / Bündnis fordert 628 Euro monatlich

Berlin. Die SPD hat ihre Pläne für eine einkommensabhängige Kindergrundsicherung konkretisiert. Alle Leistungen sollen zu einer monatlichen Zahlung je Kind zusammengefasst werden. Das geht aus dem Konzept »Sozialstaat für eine neue Zeit« hervor, über das die Partei- und Fraktionsspitzen am Wochenende beraten wollen und das dem Evangelischen Pressedienst (epd) vorliegt.

Dem Konzept zufolge sollen Kindergeld, Kinderfreibetrag, der Kinderzuschlag für Geringverdiener, Bildungs- und Teilhabe- sowie Hartz IV-Leistungen in die Kindergrundsicherung eingehen. »Unsere Kinderabsicherung wird eine unbürokratische und leicht verständliche Leistung sein, weil sie den Familien aktiv angeboten wird und digital beantragt werden kann«, heißt es in dem Papier, über das zuerst die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichtet hatten.

Neben einer individuellen finanziellen Grundsicherung für jedes Kind will sich die SPD dafür einsetzen, dass möglichst viele Inf...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 489 Wörter (3477 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.