Wie im Himmel, so im All

Bild der woche

Während der Glaube an beziehungsweise die Suche nach einem Sinn des Lebens und einer höheren Instanz, die sich bei all dem irgendetwas gedacht haben könnte, unverwüstlich ist, hat so manches Gotteshaus schon das Zeitliche gesegnet. So wurden auch Kirchen niedergebrannt und verwüstet; sie wurden zum Veranstaltungsort oder zur Kneipe umgewandelt oder für ein neues Baugruppenprojekt abgerissen. Die Sowjetzeit etwa war für Kirchen bekanntlich nicht die beste. Doch die zur Heiligen Paraskeva in Perejaslaw-Chmelnyzkyj, 80 Kilometer südöstlich von Kiew, hatte ein vergleichsweise günstiges Schicksal: Aus ihr wurde ein kleines Weltraum-Museum. Dass sich nun Gläubige dafür einsetzen, das jahrhundertealte Gebäude wieder seinem früheren Zweck zuzuführen, ist einem religiösen Revival in der Ukraine geschuldet. Und es wäre schade, wenn sie Erfolg hätten. rst

Während der Glaube an beziehungsweise die Suche nach einem Sinn des Lebens und einer höheren Instanz, die sich bei all dem irgendetwas gedacht haben könnte, unverwüstlich ist, hat so manches Gotteshaus schon das Zeitliche gesegnet. So wurden auch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 141 Wörter (906 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.