Werbung

Blogger als Bereicherung

Journalist Jens Bisky

Der neue Jury-Chef für den Preis der Leipziger Buchmesse, Jens Bisky, hält Blogger für eine Bereicherung der Literaturkritik. Nach wie vor gebe es ein großes Bedürfnis nach literaturkritischer Auseinandersetzung. Dass die Kritik heutzutage mehr Foren habe als vor 20 Jahren, sei wunderbar, sagte Bisky. Wichtig sei, sich über Bücher auszutauschen. Der Berliner Journalist hat für die nächsten drei Jahre den Vorsitz der Jury inne. Derzeit läuft die Auswahl der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse. In der kommenden Woche sollen die 15 Nominierten in drei Kategorien bekannt gegeben werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung