Die Welt erkaltete, der Mensch verblich

Zum 150. Geburtstag der Else Lasker-Schüler: Das Gedichtbuch für Hugo May

  • Von Klaus Bellin
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Sie hatte einen Koffer entdeckt, einen sehr großen Koffer, und sie wusste gleich, der würde ihr helfen. Für ihre geplante Reise nach Paris könnte er alles fassen, was sie auf ihre neun Taschen verteilt hatte. Am 6. Juni 1933, gleich nach Pfingsten, schrieb sie dem »lieben hochverehrten Herrn Dr. Ittmann« in der fünften Etage des Züricher Warenhauses Julius Brann einen Brief. Sie wolle den Koffer, der wohl 58 Franken kosten würde, auf Abzahlung kaufen, schrieb sie, und 10 Franken anzahlen. Den Rest könne sie vielleicht schon in einem Monat begleichen. Sie wünschte, dass das Haus Brann Vertrauen zu ihr hätte und dass der Herr Dr. Ittmann (»Ich hoffe, Sie kennen mich so weit«) für sie sprechen würde. Und schloss mit lieben Grüßen: »Ihre traurige Else Lasker-Schüler«.

Fünf Tage später nahm sie den Koffer in Empfang. Nun hatte sie wenigstens dieses »Schreib-Kofferhaus«, in dem sie ihre wenigen Habseligkeiten unterbringen konnte. Sonst hatte ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1062 Wörter (6828 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.