Werbung

Durch die Feuerwehr aus den Flammen gerettet

Luckenwalde. Bei einem Wohnungsbrand in Luckenwalde (Teltow-Fläming) sind zwei Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Das Feuer brach in der Nacht zu Mittwoch im ersten Stock eines Hauses in der Puschkinstraße aus, wie die Feuerwehr-Regionalleitstelle in Brandenburg/Havel mitteilte. Demnach waren die beiden Menschen zunächst in einem Schlafzimmer eingesperrt und mussten gerettet werden. Sie kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!