Neugieriger Blick in die Tiefe

Die zum Gravimeter umfunktionierten Beschleunigungssensoren des Mars-Rovers »Curiosity« weisen auf poröse Gesteinsschichten hin

  • Von Dirk Eidemüller
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Während der 2004 auf dem Mars gelandete Rover »Opportunity« der US-Raumfahrtagentur NASA nach knapp 15 Jahren Betriebszeit infolge eines schweren Sandsturms im Vorjahr seinen Betrieb eingestellt hat und seine Mission am Mittwoch offiziell beendet wurde, ist sein Nachfolger »Curiosity« noch überaus fleißig. Das 2012 gelandete Roboterfahrzeug hat bei seinen Untersuchungen im Gale-Krater unser Wissen über den Roten Planeten revolutioniert. Seit seiner Landung in der flachen Landschaft am Rand des Kraters hat der Rover knapp zwanzig Kilometer zurückgelegt, ist über unterschiedliche geologische Formationen gefahren und hat den Fuß des Aeolis Mons erreicht, der zentralen Erhöhung des Kraters.

Zwar hat »Curiosity« mit seinen Instrumenten auf dieser Reise zahlreiche geologische Untersuchungen gemacht, doch tiefere Blicke in den Untergrund sind nicht seine Stärke. Er hat kein Gravimeter an Bord, mit dem sich über Schwerkraftmessungen die B...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 799 Wörter (5546 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.