Kuckucksworte

Velten Schäfer begründet die Kritische Bonmotologie

  • Von Velten Schäfer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Fangen wir mit einem Klassiker an: Marie Antoinette, die 1793 enthauptete Königin Frankreichs, hat nie gesagt, der Pöbel solle doch »Kuchen essen«, wenn er kein Brot habe. Diesen Spruch hatte Jean-Jacques Rousseau schon 20 Jahre zuvor vage »einer Prinzessin« angehängt. Die Tochter Maria Theresias wurde damit erst 1843 von dem Satiriker Alphonse Karr verbunden.

Falschzitate sind überall, auch wenn wir einmal von Rosa Luxemburg absehen, die nie gesagt hat, dass »wer sich nicht bewegt«, seine »Fesseln nicht spürt« - und Aristoteles ruhen lassen, von dem die Weisheit nicht stammt, man könne zwar »nicht den Wind ändern, aber die Segel neu setzen«. Da ist etwa Winston Churchill, der nie empfahl, man möge nur »der Statistik« trauen, die man »selbst gefälscht« habe. Der Satz, in England unbekannt, lässt sich erstmals ohne Urheberbehauptung in einem westdeutschen Artikel von 1946 nachweisen und wurde...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 454 Wörter (2934 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.