Europa, wir kommen

Was hält die Jugend von der EU?

  • Von Simone Schmollack
  • Lesedauer: ca. 8.0 Min.

Würde morgen ein Referendum über den Verbleib des eigenen Landes in der EU stattfinden, würden 71 Prozent der jungen Menschen in Europa für »Bleiben« stimmen. Egal, ob die jungen Frauen und Männer aus Griechenland, Italien, Polen, Spanien, Deutschland stammen. Das hat die Jugendstudie der TUI-Stiftung im vergangenen Sommer ergeben. Fazit: Der Zuspruch der Jugend zu Europa wächst, junge Menschen nehmen die EU positiver wahr als noch einige Jahre zuvor.

Ein Grund dafür ist der Stiftung zufolge der Brexit, den die Jugend mittlerweile mehrheitlich kritisch sieht. Seit dem Votum für den Austritt Großbritanniens aus der EU sorgen sich vor allem Jüngere um ihre Zukunft, nach Verkündung des Ergebnisses drückten viele auf Twitter mit dem Hashtag NotInMyName (NichtInMeinemNamen) ihren Unmut darüber aus. Dabei ist die Jugend nicht ganz unschuldig am Ausgang des Referendums, 64 Prozent der 18- bis 24-jährigen Brit*innen haben sich an der Abst...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1727 Wörter (10801 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.