Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kuchen nach DDR-Rezept

Stasi-Landesbeauftragte Maria Nooke stellte Jahresprogramm zum Wendejubiläum vor

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Im Jubiläumsjahr des Mauerfalls rücken die DDR und die Zeit nach dem Beitritt wieder in den Mittelpunkt, aus dem sie ja eigentlich nie verschwunden sind. Nicht die Landeszentrale für politische Bildung, sondern die Stasi-Landesbeauftragte Maria Nooke präsentiert dazu ihr Jahresprogramm.

»Für ein offenes Land mit freien Menschen«, ist das Programm überschrieben. Mit zahlreichen Veranstaltungen über mehrere Monate verteilt soll es ein »Erinnerungsjahr 1989 - 30 Jahre Friedliche Revolution in der DDR« geben. Das Motto »Für ein offenes Land mit freien Menschen« stand auf einem Transparent, das im Wendeherbst in Leipzig hochgehalten wurde, wie auf einem historischen Foto zu sehen ist. Getragen wurde es seinerzeit von der Malerin Katrin Hattenhauer auf einer der berühmten Montagsdemonstrationen im September 1989. Sie wurde wenige Tage nach der Demonstration in Leipzig verhaftet und saß einige Woche in Untersuchungshaft. Heute lebt sie in Engl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.