Werbung

Sarah Wiener will für Grüne ins EU-Parlament

Wien. Fernsehköchin Sarah Wiener will für die EU-Wahl im Mai kandidieren. Die Gastronomieunternehmerin bewirbt sich um den zweiten Listenplatz der österreichischen Grünen, wie sie am Sonntag in Wien bekannt gab. Die Parteispitze unterstütze sie, aber die endgültige Entscheidung über ihre Kandidatur werde auf einem Parteikongress Mitte März getroffen, sagte Parteichef Werner Kogler vor der Presse. Die 56-jährige Österreicherin will sich besonders für nachhaltige Landwirtschaft, gesunde Ernährung und Biodiversität einsetzen. »Ich denke, dass das Thema uns alle angeht und der Eckpfeiler für unsere Existenz ist«, sagte sie. Außerdem habe sie sich für das politische Engagement entschieden, weil ihr der wachsende Populismus in Europa Sorgen bereite. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!