Werbung

Bauern für freiwillige Umweltprogramme

Schönwalde-Glien. Der Bauernbund Brandenburg will die Abkehr von verordneten EU-Agrarumweltprogrammen hin zu freiwilligen Vorhaben. Bauernbundpräsident Marco Hintze kritisierte den hohen bürokratischen Aufwand für die EU-Programme. Freiwillige Agrarumweltvorhaben seien akzeptiert und würden mehr Möglichkeiten bieten, sagte er am Montag bei der Hauptversammlung des Bauernbundes in Schönwalde-Glien (Havelland). dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!