Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Es lebe die Bildschirmtastatur! Denn sie macht das Leben spannender. »Ich liebe Dich?« mit einen versehentlich gesetzten Fragezeichen kann ganz unversehens neuen Drive in die Beziehung bringen. Auch flüchtig »Hass« statt »Hase« zu tippen, hat durchaus das Zeug dazu, Irritationen zu verursachen. Doch manchmal wird es richtig kreativ. Wie kürzlich der schöne Tippunfall »siffisticated«, der mir vom Bildschirm entgegenleuchtete. Vor meinem geistigen Auge erschienen die raffiniertesten Berliner Dreckecken. Unnachahmliche Kreationen aus alten Fernsehern, Kühlschränken, Matratzen, abgelegten Klamotten, verlorenen Schuhen und leeren Spirituosenflaschen, die vielleicht noch jemanden dazu verführten, das Konvolut mit einem mehr oder minder geistreichen Kommentar per Edding intellektuell einzuordnen. Raffiniert siffig, das kann Berlin trotz aller Gentrifizierung immer noch hervorragend. Und die moderne Smartphonetechnik erfindet die richtigen Worte dazu. nic

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen