Don Quichotte aus der Lausitz

Gerhard Gundermann reloaded

»Gundermann« erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. »Gundermann« ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. »Ein Heimatfilm über ein verschwundenes Land. (...) Ein toller Film!« (ZDF, »aspekte«)

Im letzten Jahr war der Film von Dresen ein Kinorenner, mit einer hochkarätigen Besetzung und einer Erzählweise, die weder denunziert noch verklärt, Leben als das erzählt, was es ist: eine Summe von Widersprüchen. Für alle, die im Kino nicht dabei waren, gibt es den Film auf DVD - und dazu den Soundtrack auf CD, den Hauptdarsteller Alexander Scheer auf ganz eigene Weise eingesungen hat. mps