Zufriedene Bürger und Hyperschallraketen

Höheres Tempo bei den Reformen und Russlands Sicherheit sind Putins strategische Botschaften

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Nur voran - und das immer schneller, lautet die wohl wichtigste Botschaft des russischen Präsidenten an beide Häuser des Parlaments. »Wir dürfen nicht die Fehler vergangener Jahrzehnte wiederholen und auf die Ankunft des Kommunismus warten, wir müssen jetzt die Lage zum Besseren wenden«, erklärt Wladimir Putin in seiner Ansprache am Mittwoch um die Mittagszeit im Gostinij Dwor, dem historischen Handels- und Ausstellungskomplex unweit des Moskauer Kreml.

Die Adressaten sind nicht allein die Mitglieder des Föderationsrates und der Staatsduma, sondern vor allem die Bürger des Landes. Denn der Sozialpolitik gilt diesmal die fast ungeteilte Zuwendung des Präsidenten in seiner 15. Rede an die Nation. Es scheint, als zeigten schmerzlich gefallene Umfragewerte Wirkung.

Die Ankündigung steigender Lebensqualität wird von Putin bekräftigt mit Verbesserungen ab 1. Januar 2020 namentlich für Familien: Für das erste und zweite Kind zahlt d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 623 Wörter (4250 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.