Universum der Angst

Generalstreik gegen Verträglichkeit: Hugo von Hofmannsthals »Elektra« am Residenztheater München - mit Katja Bürkle

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Der Zorn gebar den brüllenden Menschen. Er gehört zum öden Erbe des Nachrichtenwesens. Das nämlich wirft uns täglich Bilder von lautstarker Wutmasse hin. Der gängige Fokus der Medien liegt auf Protestzügen, deren Kern die offenen, maßlos schreienden Münder sind. Ich schreie, also bin ich - auf dem richtigen Weg des Rebellischen. Ritualisierte Empörung, inszenierte Hysterie - die doch nur von Entstellung erzählt, wo sie mitreißen will. Hässlichkeit wirbt für den Kampf um die bessere Welt.

Wer über so etwas nachdenkt und im Theater des Ulrich Rasche sitzt, stößt schnell auf dessen speziellen unbarmherzigen Zugriff. Dieses Theater herrscht und harscht uns an, bellt über uns hinweg; der brüllende Mensch ist hier der chorische Mensch, der außer sich geriet, aber zugleich in Form gegossen bleibt. Das Abstoßende löst sich nicht von der Faszination. Die furchtbare Wallung ist zugleich pressende Askese. Alles Enthemmte ist in gleichem Maße hochg...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.