Werbung

Hunderte IS-Anhänger ziehen aus Ostsyrien ab

Baghus. Hunderte Anhänger des Islamischen Staats (IS) und ihre Angehörige haben am Dienstag die letzte IS-Bastion in Ostsyrien verlassen. Eine AFP-Reporterin sah, wie elf Lastwagen das Dorf Baghus verließen und mehrere hundert Männer, Frauen und Kinder zu einem Sammelpunkt der Syrischen Demokratischen Kräfte brachten. Dort werden die Menschen durchsucht und die Dschihadisten von ihren Angehörigen getrennt. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!