Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Doppelter Richtungswechsel

May stellt Brexit-Verschiebung zur Abstimmung / Corbyn unterstützt »People’s Vote«

Berlin. Einen knappen Monat vor dem geplanten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union macht sich Unruhe breit in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Denn bislang gibt es keinen Deal, der im Unterhaus mehrheitsfähig ist. Nun sind innerhalb von 24 Stunden die Vorsitzenden der beiden großen Parteien, Tories und Labour, von ihren bisherigen Positionen abgerückt. Zunächst stellte sich Labour-Chef Jeremy Corbyn am Montagabend hinter die Forderung nach einem zweiten Brexit-Referendum. Bisher hatte Labour...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.