Zahl der Arbeitslosen geht weiter zurück

In Berlin und Brandenburg haben zwar mehr Menschen Arbeit, viele müssen jedoch mehreren Jobs nachgehen

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft ist gegenüber den Vorjahren deutlich abgebremst: Mitte Februar berichtete das Bundeswirtschaftsministerium von eingetrübten Rahmenbedingungen: »Die schwache weltwirtschaftliche Dynamik spiegelt sich auch in den deutschen Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen wider.« Unbeeindruckt davon zeigt sich der Arbeitsmarkt in der Region. »In Berlin und in Brandenburg bleibt der Arbeitsmarkt robust gegenüber der konjunkturellen Abschwächung«, erklärte am Freitag Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesarbeitsagentur.

»In Berlin und Brandenburg ist die Arbeitslosigkeit im Februar zurückgegangen«, heißt es in der zum 1. März veröffentlichten Monatsbilanz. Demnach waren in Berlin bei den Agenturen für Arbeit und den zwölf Jobcentern insgesamt 153 053 Arbeitslose gemeldet, 2785 weniger als im Januar 2019 und sogar 12 168 weniger als im Februar 2018. D...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 476 Wörter (3530 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.