Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Abbas verzichtet auf Steuergelder

Autonomiebehörde veranlasst Rückzahlung von 122 Millionen Euro an Israel

  • Von Oliver Eberhardt
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

In Gaza griffen israelische Kampfjets einen Posten von Hamaskämpfern an, als in Ost-Jerusalem eine 175-jährige Geschichte zu Ende ging: Mit Caren Sasahara verließ zum letzten Mal eine US-Diplomatin im Range des Generalkonsuls das historische Gebäude außerhalb der Altstadt. Von hier aus hatten Sasaharas Vorgänger seit dem 19. Jahrhundert die Interessen der Vereinigten Staaten vertreten. Ab Mitte der 90er Jahre war das Generalkonsulat im Osten der Stadt die inoffizielle US-Botschaft in Palästina gewesen. Damit ist es jetzt vorbei: Das Generalkonsulat wird zur »Abteilung für palästinensische Angelegenheiten« herabgestuft; das diene der »Effizienz«, so das US-Außenministerium in einer Stellungnahme.

Sowohl bei der israelischen als auch der palästinensischen Regierung ist man sich sicher: Nachdem US-Präsident Donald Trump mit David Friedman einen Botschafter in Israel ernannt hat, der rechtsextremen Gruppen nahe steht, und dann im Mai die B...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.