Die Briten kommen

Märkischer Fremdenverkehr darf sich erneut über einen Zuwachs freuen

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Mit 13,5 Millionen Übernachtungen verzeichnete die brandenburgische Tourismusbrache im Vorjahr einen Zuwachs um mehr als drei Prozent. Als den »großen Gewinner« bezeichnete Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) die Campingplätze, als er am Montag die Tourismusbilanz präsentierte. Die Zahl der Campinggäste habe um ein Fünftel zugelegt.

Erstmals sei die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste auf mehr als eine Million gestiegen, freute sich Steinbach. Allein aus Großbritannien wurden 83 500 Übernachtungen gebucht, was einem Zuwachs von nahezu 50 Prozent entspreche. »Wir wissen offen gesagt nicht, worauf diese Entwicklung zurückzuführen ist«, sagte Steinbach. Dieter Hütte, Geschäftsführer der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) mutmaßte, die Präsentation des Reiselandes Brandenburg 2017 in London habe eine Rolle gespielt.

Mit 153 000 Übernachtungen (plus 18 Prozent) sind die meisten Gäste aus Polen gekommen. In dieser Zahl ent...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 472 Wörter (3367 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.