Es geht auf die Ketten

Bundeswehr passiert mit Panzern erneut die 2015 bei einer Übung beschädigte B 102

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wieder rollen im Havelland Panzer über die Bundesstraße B 102. Das in Havelberg stationierte Panzerpionierbataillon 803 übt drei Tage lang eine zügige Truppenverlegung. 400 Bundeswehrsoldaten seien seit Montagfrüh mit rund 140 Fahrzeugen unterwegs, erklärt der Presseoffizier des Bataillons, Hauptmann Mario Dambrowski, dem »nd«. Drei Panzer seien mit im Konvoi. Von Havelberg gehe es etappenweise über Altengrabow nach Klietz und von dort am Mittwoch wieder zurück. Das weckt Ängste bei Anliegern der Bundesstraße B 102. Dort hatten Leopard-II-Panzer im Sommer 2015 bei einer ähnlichen Übung innerhalb von Ortschaften die Bordsteine regelrecht zermahlen. Von Schäden in Höhe von 450 000 Euro ist die Rede.

Der Gedanke daran bereitet Jens Aasmann Kopfschmerzen. »Die werden uns jetzt die andere Seite d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 399 Wörter (2611 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.