Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Der Palast als Farce und Forum

Es ist eine Legende, dass zum Wochenende der »Palast der Republik« wiederauferstehen würde. Angesichts der der vergeblichen Bemühungen, dem Haus der Berliner Festspiele in Wilmersdorf mit bronzefarbenen Folien eine äußerliche Ähnlichkeit mit dem »Haus des Volkes« aus DDR-Zeiten aufzukleben, fühlt man sich eher an Karl Marx erinnert. Kam der doch schon 1852 zu dem Schluss, dass sich große weltgeschichtliche Tatsachen stets zweimal ereignen - »das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce«. Inspiriert durch den bevorstehenden 30. ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.