Frauen verbringen mehr Zeit mit unbezahlter Arbeit

Haushalt, Einkaufen und Kinderbetreuung wird noch immer mehrheitlich von Frauen gemacht

  • Lesedauer: 1 Min.

Essen. Frauen verbringen laut einer Studie nach wie vor deutlich mehr Zeit als Männer mit unbezahlter Hausarbeit und Kinderbetreuung. Auch an Sonntagen leisteten Frauen deutlich mehr unbezahlte Arbeit, berichten die Zeitungen der »Funke Mediengruppe« aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Männer seien mehr Stunden erwerbstätig als Frauen.

Das Gesamtvolumen von bezahlter und unbezahlter Arbeit an Wochentagen betrage der Untersuchung zufolge bei Männern und Frauen jeweils im Durchschnitt etwa elf Stunden. Frauen leisteten dabei mehr unbezahlte Arbeit, Männer mehr bezahlte Arbeit. An Sonntagen würden Frauen durchschnittlich 1,5 Stunden mehr unbezahlte Arbeit leisten als Männer.

Zudem würden Frauen überwiegend regelmäßig anfallende Arbeiten im Haushalt übernehmen, wie etwa Wäsche, Abholen der Kinder oder Besorgungen, hieß es. Männer erledigten hingegen eher seltener und unregelmäßiger anfallende Aufgabe wie Rasenmähen oder Bohren.

In Paarhaushalten ohne Kinder verbringen Frauen laut der Studie wochentags doppelt so viel Zeit mit Kochen, Putzen und Wäschewaschen wie ihre männlichen Partner, wie die Funke-Zeitungen weiter berichteten. Bei Paaren, deren jüngstes Kind bis zu sechs Jahre alt ist, brächten Frauen sogar dreimal so viel Zeit für diese Tätigkeiten auf. Agenturen/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung