Lukratives Wohnen

Die größte deutsche Immobiliengesellschaft Vonovia erzielt erstmals Milliardengewinn

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nicht nur die Preise für Immobilien steigen, sondern auch Mieteinahmen und Gewinne der großen Wohnungskonzerne legen zu. Vonovia erzielte 2018 einen Rekordgewinn und knackte nach Zinsen und Steuern erstmals die Milliardenmarke. Mit rund 1,1 Milliarden Euro legte der Gewinn um mehr als 15 Prozent zu. Vonovia SE ist der größte private Vermieter in Deutschland. 396 000 Wohnungen, davon 37 000 in Österreich und Schweden, spülten Mieteinnahmen von 1,9 Milliarden Euro in die Kasse.

Seit dem Börsengang 2013 fährt Vonovia-Boss Rolf Buch zweigleisig. Am Jahreswechsel war der Wohnungsbestand mit einem Leerstand von 2,4 Prozent »nahezu voll vermietet«, sagte Buch auf der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Düsseldorf. Mit einer durchschnittlichen Miete von 6,52 Euro pro Quadratmeter (plus vier Prozent) sei das Mietniveau »weiterhin im bezahlbaren Segment angesiedelt«.

Welche Miete für Mieter »leistbar« ist, gilt allerdings durchaus als umstrit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 511 Wörter (3756 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.