Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bemerkenswert

Kürzlich kritisierte der Berliner Erzbischof Heiner Koch, dass der rot-rot-grüne Berliner Senat den Internationalen Frauentag am 8. März als gesetzlichen Feiertag eingeführt hat. Bei der Entscheidung, so Koch, sei die Meinung der Mehrheit der Bevölkerung nicht berücksichtigt worden, denn diese habe sich in Umfragen für den 31. Oktober (Reformationstag) oder für den 9. November (Mauerfall) ausgesprochen.

Die Kritik Kochs blieb fast ohne öffentliche Resonanz. Außer den üblichen, mit ideologischem Furor vorgetragenen Gegenre...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.