Werbung

Boeing verspricht rasche Software-Erweiterung

Chicago. Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach zwei Abstürzen neuer Maschinen vom Typ 737 Max 8 eine rasche Erweiterung der umstrittenen Steuerungssoftware versprochen. In den letzten Monaten habe Boeing ein verbessertes Kontrollprogramm entwickelt, um »ein bereits sicheres Flugzeug noch sicherer zu machen«, so das Unternehmen am Montagabend. Die Überarbeitung der Software erfolgte laut der Mitteilung im Zuge des im Oktober in Indonesien abgestürzten Lion-Air-Flugs 610 und werde bei allen 737-Max-Maschinen installiert. Nach dem Absturz einer Maschine in Äthiopien mit 157 Toten hat Großbritannien vorerst Flüge mit dem Flugzeugtyp verboten. Maschinen dürften bis auf Weiteres in Großbritannien weder starten noch landen oder den Luftraum durchfliegen. Auch der deutsche Luftraum ist für Maschinen dieses Flugzeugtyps gesperrt, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!