Werbung

Appell gegen Nationalismus zur Europawahl

Berlin. Zur Europa-Wahl Ende Mai haben mehr als 60 Demokratieorganisationen, Initiativen, Sozial- und Umweltverbände eine Kampagne gegen Nationalismus und Rechtsextremismus gestartet. Bei der Wahl am 26. Mai müssten die Weichen für ein besseres und sozialeres Europa gestellt werden, sagte der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, Ulrich Schneider, zum Auftakt der Kampagne am Donnerstag. Höhepunkt sollen am 19. Mai mehrere Demonstrationen unter dem Motto »Ein Europa für Alle - deine Stimme gegen Nationalismus« in verschiedenen Städten sein. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen