Der Wind hat sich gedreht

Die Pläne für die Bebauung der Rummelsburger Bucht müssen über Bord geworfen werden

  • Von Marie Frank
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Eine Teilnehmerin einer Demonstration für eine sozial gerechtere Wohnungspolitik 2018 in Hamburg.

Die Zeiten ändern sich, das gilt ganz besonders für den Bereich Stadtentwicklung. Seitdem der »Bebauungsplan Ostkreuz« vor 16 Jahren entwickelt wurde, hat sich auch in Berlin einiges verändert - zum Guten wie zum Schlechten: Investoren aus aller Welt verdrängen zunehmend alteingesessene Mieter*innen, und längst sind es nicht mehr nur linksradikale Aktivist*innen, die das Recht auf Wohnen einfordern und als neue soziale Frage unserer Zeit erkannt haben. Gegen den Ausverkauf der Stadt regt sich Widerstand aus der Zivilgesellschaft, und auch große Teile der Berliner Politik sind angesich...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 303 Wörter (1952 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.