Werbung

Bezauberung

Einhard-Literaturpreis

Die Pariser Historikerin Emmanuelle Loyer ist mit dem Einhard-Literaturpreis 2019 ausgezeichnet worden. Sie hat die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Biografie des französischen Ethnologen Claude Lévi-Strauss (1908-2009) erhalten. Albus hob den Angaben zufolge besonders »den Reichtum an Information, den Scharfsinn der psychologischen Analyse und die Richtigkeit der Schlussfolgerungen« hervor, durch die das Buch Loyers ergreife, überrasche und bezaubere. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!