Werbung

Beste Schülerzeitungen prämiert

Potsdam. 15 Schülerzeitungen sind am Montag im Potsdamer Landtag ausgezeichnet worden. Die jungen Redakteure greifen mit Wort und Bild, mit Herz und Verstand auf, was in ihrer Schule und darüber hinaus geschehe, sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD). Für den Wettbewerb waren 27 Arbeiten eingereicht worden. Sonderpreise verliehen der Jugendpresseverband und die Landespressekonferenz. Es wurden Preisgelder von 100 bis 500 Euro gezahlt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!