Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Abschiebung ins Elend erlaubt

EU-Richterspruch: Große Armut ist kein Hindernis bei Rückführung von Geflüchteten

Luxemburg. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Dienstag Urteile gefällt, die für die Asylpraxis in der EU große Auswirkungen haben können. In dem einen Richterspruch ging es darum, ob ein Mitgliedstaat Geflüchtete gemäß der Dublin-III-Verordnung in ein anderes EU-Land abschieben darf, auch wenn es dort Mängel in den Sozialsystemen gibt. In Deutschland gab es mehrere Fälle, in denen Gerichte dies untersagt hatten.

In einer weiteren Verhandlung entschied der Gerichtshof über die Behandlung von Asylsuchenden, die an der ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.