Spielen mit den Westernmachos

Museum der bildenden Künste Leipzig stellt die Arbeiten des Malerinnennetzwerks Berlin-Leipzig aus

  • Von Joachim Lange
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Wundert man sich gerade noch über den Furor, mit dem allen Ernstes die Aufnahme von Mädchen in Knabenchöre eingefordert wird, da macht der neue Chef des Museums der bildenden Künste in Leipzig Alfred Weidinger Nägel mit Köpfen. Oben in seinem Haus läuft eine Ausstellung mit Werken der ersten Ehefrau des Leipziger Großmalers Werner Tübke, Angelika, die das Auge mit altmeisterlich manierierter Opulenz umschmeichelt. Diese Schau erzählt im Subtext etwas über eine Künstlerinnen-Existenz, die im Schatten (er-)blühte. Malerin Rosa Loy hatte sie für die aktuelle Ausgabe der traditionellen Referenz an eine heimische Künstlerin empfohlen.

Im Untergeschoss aber sind die fast 2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche für 28 Künstlerinnen reserviert. Loy ist da natürlich auch vertreten. Mal nicht gemeinsam mit ihrem Mann Neo Rauch, wenngleich im Falle ihrer «Landung» (2011) mit dessen Ästhetik korrespondierend.

Das MalerinnenNetzWerk Berlin-Leipzig (MNW...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 799 Wörter (5459 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.