Algeriens ewiger Herrscher

Abdelaziz Bouteflika prägte sein Land wie kein anderer. Jetzt sind seine Tage als Präsident gezählt

  • Von Claudia Altmann, Algier
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Seit einem Monat gehen Millionen Algerierinnen und Algerier auf die Straße, um gegen Präsident Abdelaziz Bouteflika zu protestieren. Seit 1999 an der Spitze des nordafrikanischen Landes, ist der schwerkranke 82-jährige dessen Staatsoberhaupt mit der längsten Amtszeit. Seine Karriere ist aufs engste mit der Nationalen Befreiungsfront FLN verbunden, die Algerien seit Erlangung der Unabhängigkeit 1962 bis zur politischen Öffnung 1989 in Alleinherrschaft regierte. Bouteflika wurde am 2. März 1937 im nordostmarokkanischen Oujda in der dort lebenden algerischen Community als Ältester von sieben Geschwistern geboren. Während seiner Oberschulzeit, die er mit französischem Abitur und arabischem Diplom beendete, soll seine Vorliebe der Philosophie gegolten haben. Anstatt jedoch zu studieren, schloss sich der politisch Interessierte 1956 der Nationalen Befreiungsarmee ALN an.

Zwei Jahre zuvor hatte die Bewegung den bewaffneten Kampf gegen di...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 961 Wörter (6761 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.