Jäger, Sammler, Überlebenskünstler

In der Steinzeit lebten in Europa nur noch etwa 1500 Menschen. Dass sie nicht ausstarben, verdankten sie hauptsächlich ihren soziokulturellen Fähigkeiten.

  • Von Martin Koch
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

Viele Menschen neigen dazu, dem historischen Verlauf nachträglich einen notwendigen Charakter zuzuschreiben. Nach der Devise: Was geschehen ist, musste geschehen - so als gäbe es einen großen Plan hinter der Geschichte, der sich in der Zeit erfüllt. Dass der historische Prozess zufallsbedingt auch ganz anders hätte verlaufen können, wird dagegen als extrem unwahrscheinlich ausgeschlossen.

Die Existenz des Menschen bildet gewöhnlich die Voraussetzung solcher teleologischen Betrachtungen. Für die einen ist der Mensch die Krone der Schöpfung, für andere der Gipfel der Evolution, deren Dynamik, wie es gelegentlich heißt, von vornherein auf die Entwicklung eines vernunftbegabten Wesens gerichtet gewesen sei. Mit der gleichen Selbstverständlichkeit wird häufig behauptet, dass auch auf fremden, erdähnlichen Planeten, von denen es angesichts der gigantischen Ausmaße des Universums sehr viele geben dürfte, intelligente Wesen evolutionär en...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1302 Wörter (9010 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.